Spielplatz

Zwei Kinder und eine Katze wollen zum Spielplatz ... Vom Weg dorthin erzählt dieses Bilderbuch.

Die Kinder klettern auf die Bäume und überqueren einen wilden Fluss mit Krokodilen. Er führt sie durch einen Brombeergarten, vorbei am Ameisenhaufen und über einen tiefen Abgrund. Es gibt eine Rutsche und gefährliche, dunkle Höhlen und sogar ein Ungeheuer lauert der kleinen Truppe auf ihrem Weg. Auf dem Weg wird es immer spannender! Die Spur führt durch das Buch und man kann sie mit den Fingern abfahren. Auf jeder Seite befindet sich ein kleiner, roter Pfeil, der uns den Weg zum Ziel zeigt.

Meine Meinung zum Buch:

Die Bilder von Mies van Hout kommen auf ihre spezielle, einzigartige Weise daher. Diesmal finden wir die Bilder auf weissem Hintergrund doch wie gewohnt sehr farbig. Mein Lieblingsbuch von Mies van Hout bleibt jedoch „Heute bin ich“. Doch auch im neuen Buch dürfen wir uns auf viele Gefühle der Kinder und er Tiere freuen. Das schöne an dieser neuen Geschichte ist, dass die Kinder zusammen auf ihrem Weg in der Natur Abenteuer erleben dürfen und sich auch selber zutrauen, Hindernisse zu überwinden.

Buchbesprechung von Tonia von Gunten, www.elternpower.ch

„Spielplatz“ von Mies van Hout, 2016 erschienen im aracari Verlag, 24,3 x 1 x 29.7cm.

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Mte bis 6 Jahre.

ISBN-13: 978-3905945669