Power Brot - Brot ohne Mehl

So einfach backt ihr euch ein gesundes und sehr leckeres Brot! Habt ihr schon vom Wunder-Brot gehört? Es enthält kein Mehl noch Hefe. Das Brot muss überhaupt nicht geknetet werden und ist sehr schnell im Ofen! Tönt das nicht gut?

Ich experimentierte nun solange mit diversen Zutaten, bis ich mein absolutes Lieblingsbrot kreiert hatte. Es hält sich viel länger als herkömmliches Brot, lässt sich auch gekühlt im Kühlschrank oder ganz praktisch in Scheiben geschnitten tiefgefroren wunderbar halten. Es ist gesund, nährt lange, eignet sich als Beigabe zu Salat und Grilladen (man denke an den Sommer!!!) oder auf dem Buffet für den Schulschluss :-) Warum nicht als Zwischenverpflegung für die Kinder in die Schule oder zum Sport mitgeben? Probiert es am besten aus. Ich mag es schön salzig und esse das Brot ohne Aufstrich. Wer das nicht so mag, verringert einfach die Salzbeigabe. Nun, das Power Brot braucht ein paar Dinge, die ihr vielleicht noch nicht vorrätig habt. Das meiste kriegt ihr jedoch ganz einfach im Einkaufszentrum, und da dieses Brot extrem schnell zubereitet ist, werdet ihr sicher in Zukunft noch ein paar davon backen ... 

Power Brot!

Für eine 30 cm Cake-Form, Zubereitung: 10 Minuten

Backzeit: 80 Min.

Zutaten

100 gr. Haferflocken

150 gr. Hirseflocken

50 gr. Dinkelflocken

4 Teel. Flohsamenschalen, gestrichen (Reformhaus, Bioladen)

2 Teel. Chia Samen

4 EL Haselnüsse grob gehackt, ungesalzen (kann mit Mandeln, Macadamia, Baumnüssen, Cashew ersetzt werden)

4 EL Leinsamen, geschrotet

100 gr. Kernenmix (oder 150 gr. verwenden ohne Kernen-Nussmix)

50 gr. Kernen-Nussmix (je nach Mischung sind enthalten: Sonnenblumenkernen, Kürbiskerne, Sojakerne, Sesam, Pistazien, Mandeln, Baumnüsse, Buchweizen, Leinsamen, Mohnsamen)

2 Tl, Salz, gestrichen

 

300 ml warmes Wasser

350 gr. Magerquark

2 Teel. Kokosoel (nicht Fett)

1 Teel Ahornsirup (oder Honig)

 

2 Eier

1 Pck. Backpulver

 

Zubereitung

Die trockenen Zutaten (ohne Backpulver) in einer Schüssel mischen. Das Oel mit warmen Wasser, Ahornsirup und dem Magerquark verrühren, unter die trockenen Zutaten rühren. (Je nach Wunsch einen Teil des Magerquarks ersetzen durch geriebene Rüebli, Kartoffeln, Zucchini oder Apfel).

2 Eier beifügen, mischen, Backpulver zufügen, in die mit einem Backtrennpapier ausgelegten Kastenform füllen und glatt streichen. Anschliessend in die Mitte des kalten Ofens schieben und bei 180 Grad Umluft ca. 80 Min. backen. (Nach 50 Min. das Brot mit dem Papier aus der Form nehmen, wenden, und ca 20-30 Min. fertig backen.

 

Das Brot tönt beim Klopfen auf die Unterseite „hohl“. Bei der Stäbchenprobe darf kein Teig mehr kleben bleiben.

Lecker, nahrhaft und gesund! Guten Appetit wünscht euch!

Tonia von Gunten

www.elternpower.ch