Hilfe. Die letzten Wochen vor den Ferien.

Ein Highlight folgt dem nächsten! Die meisten Familien sind im Moment ja irgendwie völlig im Schul-Endspurt. 

So kurz vor den Sommerferien gibt es meist noch diverse Tests, Bewertungen, dann folgen Abschlussfeste (am liebsten mehrere gleichzeitig), Theateraufführungen, Schulreisen, Sportanlässe, Apéro, Besuche von Feuerwehr, Freibad und was es sonst noch alles gibt, dass man nicht auch schon früher und ein bisschen durchs Jahr verteilt hätte machen können. Nein, die letzten paar Wochen vor den grossen Sommerferien sind die speziellsten.

Dabei sind viele Familien völlig überfordert, und ich zähle mich als Mutter auch mit dazu. Ich mag das irgendwie nicht. Zeiten, die sich verändern und die ständig ein Organisieren von der eigenen Arbeit und der Kinderbetreuung erfordern... Wenn sich der gewohnte Rhythmus für ein Kind oft verändert, wenn neue Eindrücke (auch wenn die durchaus schön und positiv erscheinen) auf ein Kind einwirken, wenn die Anlässe für die Kleinen halt auch anstrengend sind und müde machen, ja dann müssen wir Eltern gut zu uns schauen und trotz allem die Tatsache anerkennen: Es sind halt wieder mal die letzten Wochen vor den Ferien!

Haben wir ein bisschen Verständnis für Kinder, die nicht mehr so richtig wissen, wo ihnen der Kopf steht. Schon bald gibt es Ferien und das haben sich die Kinder mehr als verdient. Und wir Eltern auch!

Und was mich nun interessiert: Wie geht es euch so in den letzten Wochen vor den Ferien? Feiert ihr mit euern Kindern den Schulschluss oder sonst was?

Herzlich, Tonia von Gunten

 

Mehr von mir zum Thema gibts im Buch "Sollte aufräumen, will aber nicht."