Der kleine Christbaum

Weihnachten steht schon bald vor der Tür. Eine Gruppe grüner Tannen wartet darauf, dass sie vom Christbaum Verkäufer abgeholt werden. Der kleinste Baum freut sich schon ganz besonders darauf. Doch die andern sind sich einig: er ist in diesem Jahr noch zu klein, um ein Christbaum zu werden.

Wie soll man an einem so kleinen Baum all die Lichter anbringen können? Zudem passt auch gar kein Geschenk unter den kleinen Baum.

Als dann der Verkäufer die kleine Tanne doch noch mitnimmt, geht sein allergrösster Wunsch in Erfüllung.

Eine Tanne um die andere wird verkauft. Eine findet Platz beim Bäcker, eine andere beim Gemüsehändler, die dritte beim Metzger, die vierte beim Friseur. Es ist lustig zu sehen, wie unterschiedlich die Bäume alle abtransportiert werden. Und dann werden sie zu wirklich einzigartig dekorierten Bäumen. Wie sie fertig geschmückt und stolz in den jeweiligen Häuser stehen! Da hängen Lebkuchen und Cupcakes am Bäcker-Christbaum, Würste beim Metzger Christbaum und Scheren beim Friseur-Christbaum.

Doch was passiert eigentlich mit dem kleinsten Baum? Er wird als letzter von einem alten Mann mit weissem Bart gekauft. Der kleine Baum ist traurig. So hat er sich das aber nicht vorgestellt. Muss er Weihnachten ohne schönen Lichter, Geschenke und frohen Kindergesichter erleben? „Nicht alles ist so, wie es aussieht“, sagt der alte Mann zum kleinen Christbaum, als könne er seine Gedanken lesen ... Welch tolles Abenteuer der kleine Baum dann noch erlebt, sei hier nicht verraten.

"Der kleine Christbaum" ist eine warmherzige Weihnachtsgeschichte und eignet sich wunderbar zum Vorlesen in der Adventszeit für Kinder ab drei Jahren. Die Tannen haben alle ein so liebevolles Gesicht, man muss sie einfach gern haben! Auf den blauen Seiten lässt sich die dünne Schrift meiner Meinung nach nicht sehr gut lesen. Das Highlights sind die schönen Bilder von der ersten bis zur letzten Seite, auf denen man beim Ansehen immer wieder mal ein neues Detail entdeckt.

„Der kleine Christbaum“ von Ruth Wielockx, 32 Seiten, gebunden, durchgehend vierfarbig bebildert. Format: 21.5 x 25.5 cm, ab 4 Jahren, ISBN 978-3-905945-54-6, erschienen 2014 im aracari Verlag.

Buchbesprechung von Tonia von Gunten, www.elternpower.ch

Hier kaufen: