Bananencake mit Chia – Elternpower Rezept

Hier für euch mein momentanes Lieblingsrezept. Ich habe schon viele Variationen von Bananenbrot ausprobiert, es schmeckt so lecker! Vielleicht habt ihr auch hin und wieder ein paar dunkle Bananen übrig?

Die eignen sich dafür bestens. Ich backe jeweils ein Cake, schneide es in 8 -10 Stücke und friere sie einzeln ein. So sind immer ein paar Stückchen frisch zum Geniessen für uns bereit! Am liebsten ein bisschen warm gemacht und zum Frühstück mit einem Löffelchen crunchy Erdnussbutter darauf! Herrlich, so ein warmes Brot... oder ist es ein doch eher ein Kuchen?

Zutaten

4 El Chia Samen

1.5 dl Sojamilch

2-3 reife Bananen

1 El Agaven-Dicksaft (Oder: Honig, Ahornsirup)

1 El Kokosmehl

1 El Erdnussbutter

1 El Kokosol

4 El Haferflocken

4 El Dinkelmehl

2 El Mandeln, gemahlen

1 Prise Salz

70 gr. Cashew Nüsse (Oder: Kerne-Nussmischung, Mandeln)

30 gr. Sonnenblumenkerne (passt auch: Kokosraspel)

1 Tl Backpulver

***

Zubereitung

  1. Die Chia Samen mit der Milch in einer grossen Schüssel verrühren und mind. 30 Minuten quellen lassen. (Oder im Kühlschrank über Nacht.)
  1. Die restl. Zutaten bereitstellen. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  1. Cakeform auf 25cm ausziehen und auskleiden. (ZB mit einer zugeschnittenen Silikonmatte) 
  1. Die Bananen mixen. Die restlichen Zutaten (alles ohne Backpulver) zugeben und zusammen verrühren. Die Nüsse können ein bisschen zerkleinert werden oder auch ganz bleiben.
  1. Das Backpulver zum Schluss unterrühren. Teig in die Cakeform geben. (Ev. mit Nuss-Kernen-Mix bestreuen)
  1. Cake/Brot in der Mitte des auf 180 Grad Umluft vorgeheizten Ofens 45 Min. backen.
  1. Etwas auskühlen lassen. In Stücke schneiden und warm geniessen! (Im Kühlschrank ist der Cake ein paar Tage lang haltbar, in Stücke einfrieren ist auch möglich.)

Guten Appetit!

Tonia von Gunten, elternpower.ch